Rechenzentren

Der Großteil unternehmerischer Prozesse ist heute EDV-gesteuert. Ohne die Verarbeitung elektronischer Daten ist der produktive Betrieb eines modernen Unternehmens nicht mehr möglich. Als Betreiber eines Rechenzentrums, einer komplexen EDV-Anlage oder einer Telekommunikationseinrichtung sind Sie daher zwingend auf die Verfügbarkeit Ihrer Informationstechnik angewiesen. Aufgrund der sensiblen Elektronik und der oft weit verzweigten Netzstruktur sind diese Anlagen gegenüber EMV-bedingten Störeinflüssen besonders anfällig. Bei unserer Analyse erfassen wir den Gebäudeaufbau mit allen Installationen sowie die Netzwerkstruktur und beschreiben mögliche Risiken im Detail.

Analyse Ihres Rechenzentrums – unser Vorgehen:

  • Befinden sich Installationen in ungesicherten Bereichen/BSZ 0A ? (Kamera..)?
  • Gibt es galvanische Einkopplungen von ungewollten Strömen?
  • Wie ist der Gebäudepotenzialausgleich aufgebaut?
  • Welche Schirmungsmaßnahmen wurden realisiert?
  • Wie sind die Raumschirmungseigenschaften der Serverräume/RZ…?
  • Wie ist die Leitungsverlegung realisiert?
  • Sind induktive / kapazitive Einkopplungen möglich?
  • Werden Daten an anderen Orten gespiegelt?
  • Sind Sicherungssysteme galvanisch entkoppelt?
  • Wurde die Spannungsversorgung koordiniert gegen Überspannungen gesichert?
  • Gibt es baulich bedingte Näherungen zwischen Rack und z.B. Fassadenkonstruktionen?
  • Ist Ihr Rechenzentrum redundant aufgebaut?

Unsere nach der Analyse erstellte Dokumentation liefert Ihnen ein umfassendes Bild Ihrer EDV-Anlage. Erfasst werden alle Stärken und eventuelle Schwächen, die zu einer Störung oder gar zu einem Ausfall Ihrer EDV-Anlage führen könnten. Auf dieser Grundlage erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen angemessene Lösungen, die Ihr individuelles Schutzbedürfnis und die wirtschaftlichen Aspekte ideal vereinen.

Feststellung Ihres individuellen Schutzbedürfnisses:

  • Welche Folgen haben eine Störung oder ein Totalausfall für das Unternehmen?
  • Sind die bisherigen Schutzmaßnahmen der EMV ausreichend?
  • Wie können Einkopplungen in die EDV-Systeme vermieden werden?
  • Lässt sich das Rechenzentrum nachträglich kapseln/entkoppeln?
  • Wie kann man die Spannungsversorgung und die Datennetze vor Spannungsspitzen schützen?

Erstellung eines Konzepts zum Schutz Ihres Rechenzentrums:

  • Erstellung eines Überspannungsschutzkonzeptes
  • Erstellung eines EMV-orientierten Blitzschutzzonen-Konzeptes
  • Risikoanalyse und Berechnung der Schadenswahrscheinlichkeit
  • Transparente Dokumentation der Schutzmaßnahmen als Arbeitsgrundlage
  • Erstellung einer detaillierten Stückliste für die zu schützenden Leitungen

Insbesondere in einem Rechenzentrum sind für nachträgliche Schutzmaßnahmen viel Erfahrung und hohe Fachkompetenz erforderlich. Um eine störungsfreie Ausführung der Arbeiten zu gewährleisten, müssen bereits im Vorfeld viele Detailfragen geklärt und der Ablauf strukturiert geplant werden. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und der konsequenten Schulung unserer Mitarbeiter können Sie sicher sein: Ihre EDV-Systeme sind bei uns in besten Händen.

Leistungen & Maßnahmen zur langfristigen Instandhaltung Ihres Rechenzentrums:

  • Kostenplanung
  • Detaillierte Ablaufplanung
  • Optimierung der Raumschirmung
  • Aufbau eines energetisch koordinierten Überspannungsschutzes in den Schutzzonen
  • Abgleich von technischen Kenngrößen zur Vermeidung von Übertragungsfehlern
  • Komplettierung des Potenzialausgleichs