Systemanalyse

Sicherheitsfragen im Bereich der Elektrotechnik und Blitzschutztechnik spielen im Wirtschaftsleben eine immer wichtigere Rolle. Neuartige Computersysteme und eine Vielzahl gesetzlicher Regelungen stellen immer größere Anforderungen an Unternehmen. Aufgrund der zunehmenden Komplexität der technischen Infrastruktur sind die Anlagen zusehends verletzlicher, versicherungsrechtliche Fragen spielen bei der Kostenkalkulation eine immer größere Rolle. Für die meisten Unternehmen zählt die Sicherheitstechnik jedoch nicht zu den Kernkompetenzen. Insbesondere fehlt es häufig an einer Übersicht über die Gesamtheit der erforderlichen Schutzmaßnahmen und deren regelmäßiger Prüfung.

Alfa Sierra ist Ihr erfahrener und verlässlicher Partner für den EMV-orientierten Gebäudeschutz. Unsere qualifizierten, stets professionell durchgeführten Sicherheitsdienstleistungen stehen für ein perfektes Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation. Unsere Philosophie: ein ganzheitlicher Ansatz. So ist sichergestellt, dass Ihre Gebäude und Anlagen bestmöglich vor Störfällen, Ausfällen oder Fehlfunktionen geschützt sind.

Wieviel Sicherheit ist für das Gebäude oder das Unternehmen als Ganzes notwendig? Sind alle Betriebsmittel und elektrischen Anlagen der Unternehmensgebäude ausreichend geschützt? Was ist aus Kostensicht sinnvoll? Das Team von Alfa Sierra liefert Ihnen nicht nur eine Sicherheitsberatung für den individuellen Bedarf, sondern führt auf Wunsch auch eine ganzheitliche Analyse ihrer Immobilien durch, bei der alle relevanten Einrichtungen je nach Baufortschritt bzw. Gebäudezustand konzipiert oder kontrolliert werden. So noch nicht geschehen, wird bei der Analyse anhand einer Risikobewertung zunächst die Bandbreite der notwendigen Infrastruktur in transparenter Form ermittelt und nachvollziehbar dokumentiert. Im Anschluss erhalten Sie ein maßgeschneidertes Sicherungskonzept für ihre Gebäude mit den Schwerpunkten Erdungssysteme, Potentialausgleich, Überspannungsschutz, Blitzschutz sowie ggf. Schutz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Auch, wenn Ihr Unternehmen bereits über ausreichende Sicherheitsmaßnahmen verfügt, können wie Sie mit unserem Know-how unterstützen: Moderne Immobilien verfügen über umfangreiche technische Ausstattungen, die die Sicherheit und den Komfort erhöhen. So können in vielen Gebäuden technische Anlagen vorhanden sein, die unter eine regelmäßige Prüfpflicht fallen. Generell gilt: Diese Anlagen müssen nach der Baugenehmigung und vor der ersten Inbetriebnahme einer Prüfung und dann im laufenden Betrieb weiteren regelmäßigen Prüfungen unterzogen werden.

Bei Prüfumfang und -tiefe durch den Prüfsachverständigen sind die Grundsätze für die Prüfung technischer Anlagen entsprechend der jeweiligen Verordnung zu beachten. Die Einhaltung der Prüfungstermine liegt in der Verantwortung des Bauherrn bzw. des Gebäude- oder Anlagenbetreibers. Im Zweifels- oder Versicherungsfall hat dieser zudem die Pflicht, gegenüber den Aufsichtsbehörden oder dem Versicherer einen Nachweis zu erbringen, dass die Prüfungen tatsächlich durchgeführt wurden. Mit der Beauftragung eines Prüfsachverständige oder Sachkundigen lässt sich die fachgerechte Durchführung der jeweiligen Prüfungen jederzeit dokumentieren.

Alfa Sierra verfügt über eine große Zahl anerkannter und erfahrener Prüfsachverständiger für technische Anlagen. Dabei handelt es sich meist um Ingenieure mit langjähriger Berufserfahrung und VdS-Zulassung, die gegenüber der zuständigen Behörde den Nachweis ihrer Qualifikation als Prüfsachverständiger erbracht haben.

Im Rahmen einer von uns durchgeführten Systemanalyse prüfen wir zunächst die Wirksamkeit und Sicherheit der technischen Anlage im Betrieb sowie – falls durch die vorhandene Infrastruktur und das bestehende Schadensrisiko erforderlich – auch das Zusammenwirken verschiedener Anlagen. Ob Potentialausgleich, Erdungssystem oder Blitzschutzanlage: Wir nehmen sämtliche Anlagen gemäß der jeweils geltenden Prüfvorschriften DIN- oder VDE-Normen ganz genau unter die Lupe. Nach erfolgreich durchgeführter Prüfung erhalten Sie einen ausführlichen Prüfbericht mit allen relevanten Prüfergebnissen sowie mit ggf. nötigen Vorschlägen zur Behebung vorhandener Mängel oder unzureichend dimensionierter Anlagen.

Werden bei der Prüfung Mängel festgestellt, ist der Betreiber für deren Beseitigung verantwortlich. Sind wesentliche Mängel vorhanden, die zu einer Personengefährdung führen können, informiert der Prüfsachverständige die zuständige Bauaufsichtsbehörde, die dann weitere Schritte einleitet.

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor unliebsamen Überraschungen und vertrauen Sie auf die Expertise und die Fachkompetenz von Alfa Sierra. Durch unsere umfassende Systemanalyse können Sie sicher sein, dass Ihre Mitarbeiter sowie Ihre technischen Anlagen vor schadhaften externen Einflüssen (z.B. Blitzschlag), elektromagnetischen Unverträglichkeiten oder sonstigen Gefährdungen geschützt sind. Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf für ein Beratungsgespräch.